Schiedsrichter

Gruppenfoto

Zur traditionellen Aufstiegsfeier der Dortmunder Schiedsrichter trafen sich SR-Ausschuss (KSA), Vertreter des Kreisvorstandes und als Gast der Vorsitzende des Verbands-SR-Ausschusses, Michael Liedtke, am vergangenen Freitag.

Insgesamt konnte der sich der KSA über insgesamt 48 Aufsteiger freuen. Von allen Aufsteigern werden künftig 26 in der Kreisliga B und 18 in der Kreisliga A neu zum Einsatz kommen. 
„Wir freuen uns über die vielen guten Leistungen und damit verbundenen Aufstiege in den kreislichen Spielklassen. Besonders erfreulich auch unsere guten Erfolge in den überkreislichen Spielklassen.“, so der VKSA Jürgen Oelker. 

Uni 2Die Dortmunder Schwarzkittel trafen sich zur ersten Vollversammlung der SR-Vereinigung Dortmund im Spieljahr 2016/17. Im großen Hörsaal der TU Dortmund war zu Beginn "Schlange stehen" angesagt, denn zunächst wurden die SR Ausweise für das Spieljahr 16/17 verlängert.

Nach dennoch pünktlichem Beginn und der Begrüßung eröffnete der VKSA Jürgen Oelker die Vollversammlung mit einem allgemeinem Überblick über die ersten mehr als 100 Arbeitstage des "neuen KSA". In seinem Referat ging er auf Grundsätzliches zur Arbeit und den Schwerpunkten der laufenden Amtszeit ein, berichtete über bereits getroffene Beschlüsse des KSA und stellte das neue Schulungskonzept vor.

Im Anschluss dann die Regeländerungen. Und weil es in diesem Jahr z. T. gravierende Änderungen gab, benötigte Lehrwart Daniel Rott - ein "bisschen" länger als sonst und sorgte mit der ein oder anderen Änderung doch für Kopfschütteln unter den 172 anwesenden Schiedsrichtern, darunter auch die Riege unserer aktuellen und ehemaligen Spitzenschiris und "Oldies".

"Ich bin erfreut über den guten Besuch und den Verlauf unserer ersten Vollversammlung, auch wenn er aufgrund der Erläuterung der Regeländerungen deutlich länger gedauert hat, als üblich. Unsere Schiedsrichter haben bewiesen, dass sie nicht nur über ausreichend Kondition auf dem Feld verfügen!", resümierte ein zufriedener VKSA nach der Veranstaltung.

 

 

Ab sofort steht die aktuelle SR-Zeitung für die Monate Juli / August 2016 u.a. mit folgenden Themen zum Download bereit:

  • Titelthema: Zehn Bausteine zum Erfolg
    Sommer-Trainingslager der Spitzen-Schiedsrichter im bayerischen Grassau
  • Panorama
  • Porträt: "Auf diesen Pfiff haben wir gewartet"
    Diese vier Schiedsrichter leiten jetzt Bundesliga-Spiele
  • Regel-Test: Neues im Regelheft
  • Analyse: Die Haltung macht’s!
    Spiel-Management bei der Europameisterschaft
  • Lehrwesen: Arbeit an Stationen
    Der Inhalt des aktuellen DFB-Lehrbriefs Nr. 68
  • Vorschau 6/2016
Viel Vergnügen beim Durchstöbern!



Hinweis:

Die Regelfragen der SR-Zeitung bilden zusammen mit den an den Schulungsabenden besprochenen Regelfragen die Grundlage für die Leistungsprüfung 2017!

Supercup 2016

Für das Supercup-Spiel des BVB 09 - FC Bayern München stehen KEINE SR-Karten zur Verfügung.

 

Grund dafür ist, dass der Veranstalter dieses Spiels die Deutsche Fußball Liga (DFL9 und nicht der DFB ist.

 

Wir bitten um Beachtung!

schiri1Am 01.09.2016 startet der nächste Anwärterlehrgang. Aktuell stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung. Sofern Sie noch interessierte und gleichermaßen geeignete Kandidaten haben, bitten wir um umgehende Anmeldung über das e-Postfach an den KSA-Beisitzer Pawel Bartoszek.

In Ihrer Mail nennen Sie bitte Namen, Geburtsdatum und E-Mail-Anschrift des Anwärters. Bitte beachten Sie, dass aktuelle Spieler der C-Jugend nicht zum Schiedsrichter ausgebildet werden können, da sich nach bestandener Prüfung keine Ansetzungsmöglichkeit ergibt.

Sofern sich Rückfragen zum Lehrgang ergeben, stehen Ihnen Pawel Bartoszek, Michael Leimbach (Lehrgangsleiter) oder auch der VKSA Jürgen Oelker gerne zur Verfügung.

Unterkategorien