Schiedsrichter

trauerkreuz1Liebe Schiedsrichterinnen, liebe Schiedsrichter,

wir haben die traurige Pflicht, Euch über den Verlust eines langjährigen Schiedsrichterkollegen aus dem Kreis Münster zu informieren.
Am 10. Juni 2017 verstarb der langjährige Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart des Kreises Münster im Alter von 88 Jahren.

Hans Voß ist sicherlich vielen von Euch ein Begriff. Als Mitglied des Lehrstabs des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen war er über Jahre eine Größe bei der Durchführung der Nachwuchslehrgänge des FLVW. Der Präsident unseres Verbandes, Gundolf Walaschewski, und der Vorsitzende des Verbands-Schiedsrichter-Ausschusses, Michael Liedtke, würdigen den Werdegang und die Verdienste von Hans Voß im beigefügten Nachruf.

Auch die Schiedsrichter/Innen unseres Kreises, die sich an gemeinsame Erlebnisse mit ihm erinnern, werden Hans Voß in guter Erinnerung behalten und ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Mit stillem Gruß 
Jürgen Oelker, VKSA Dortmund

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (20170613 Nachruf Hans Voß.pdf)20170613 Nachruf Hans Voß.pdf[Nachruf Hans Voß]111 kB

bild3bearbSeit dem 25. Mai führt der DFB im Sportcentrum Kaiserau sein jährliches Sichtungsturnier durch. Und weil es ohne Schiri ja nicht geht, waren auch elf Schwarzkittel dabei, die, vom VSA ausgesucht, diese Spiele im Gespann leiten durften.

Hierbei handelte es sich überwiegend um Nachwuchskameraden aus dem Team D. Am spielfreien Sonntag standen sich dann mit Hilbeck und Obersprockhövel zwei Landesligisten aus dem Seniorenbereich gegenüber. Und - es war Paul Lyko vom Kirchhörder SC, dem die Ehre zu Teil wurde, unter den Augen des VVSA dieses Spiel zu leiten. Die Schiedsrichtervereinigung sagt "Herzlichen Glückwunsch". Weiter so ! JF-ÖMI

Symbol KameraVordere Reihe (von links): VVSA Michael Liedtke, Sefa Soybir, Lucas Kamp, Paul Lyko, Jonas Dahmen, Jan-Ole Krüger, Fabian Lewandowski, stv. VKSA Kreis Hagen Mario Schleicher. Hintere Reihe (von links): Lucas Leiper, Jonathan Wlotzka, Michael Haverkamp, Martin Gratzla, Johannes Liedtke.

leistungbild1

Genau 24 Schiedsrichter und eine Schiedsrichterin hatten sich trotz der 31 Grad zum ersten Termin der kreislichen Leistungsprüfung eingefunden. Nachdem zunächst der übliche Regeltest anstand, ging es danach raus auf die Bahn. Bis auf eine Verletzung gingen alle durchs Ziel. And the winner is... - Sebastian. Bei den Spurts der Schnellste, legte er trotz der Hitze noch 2700 Meter im Coopertest vor.

Die beiden nächsten verbindlichen Termine sind der 17. und der 19. Juni.

 

InfozeichenAufgrund des bekannten Mangels an Schiedsrichtern kann es weiterhin keinen festen SR-Notdienst geben. Für akute Notfälle steht an den Spieltagen jeweils ein KSA-Mitglied als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Der Überblick über die Ansprechpartner bis zum Saisonende:

 

Sonntag, 23.04.2017  Jürgen Oelker  0176-43374186
Sonntag, 30.04.2017  Günter Behr  0162-9629627
Sonntag, 07.05.2017  Günter Behr  0162-9629627
Sonntag, 14.05.2017  Jürgen Oelker  0176-43374186
Sonntag, 21.05.2017  Jürgen Oelker  0176-43374186
Sonntag, 28.05.2017  Günter Behr  0162-9629627

KLAKLB1Zur Schulung der Schiedsrichter der Kreisliga A und B hatten sich insgesamt 37 aktive Schwarzkittel eingefunden.

Unter der Leitung von Michael Leimbach und Dirk Schmidt wurden die Kamerad*innen für die weiteren Aufgaben der laufenden Saison unterwiesen. Und zur alten BVB-Weisheit "Entscheidend ist auf´m Platz..." durfte natürlich die Theorie nicht fehlen.

 

 

Unterkategorien