Leichtathletik
Tösmann Lilian TafelbergHerzliche Grüße aus dem DLV-Trainingslager in Kapstadt sendet Lilian Tösmann (BV Teutonia Lanstrop). Die Lanstroperin bereitet sich zurzeit bei herrlichem Wetter zusammen mit den besten Mehrkämpferinnen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes zurzeit in Südafrika auf die Freiluftsaison vor.

Lilian Tösmann hat nach ihrem Vizemeistertitel bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Leverkusen (4.116 P.), bei dem sie u.a. 1,81 Meter im Hochsprung und 6,02 Meter im Weitsprung erreichte, das Trainingslager von ihrem Verein finanziert bekommen.
Trotz vieler anstrengender Trainingseinheiten fand Lilian Tösmann Zeit, einen Ausflug zum Tafelberg zu unternehmen. Der Table Mountain, der sich wie auf dem Foto oft in Wolken verhüllt zeigt, zählt zu den Weltwundern der Erde. Das 1.086 m hohe Wahrzeichen des Landes erhebt sich magisch über die Tafelbucht. Von dort aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf Kapstadt und Umgebung. Der Tafelberg Nationalpark ist 2006 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden und gehört seit 2011 zu den sieben Weltwundern unserer Erde.
Wichtige InformationAlle Hallenveranstaltungen werden hiermit bis auf weiteres abgesagt. Dies gilt insbesondere für die noch angesetzte Veranstaltung der Kinderleichtathletik am 22.März 2020.

Der Trainingsbetrieb für Vereine in der Helmut-Körnig-Halle kann vorerst fortgesetzt werden. Entsprechende Vorsichtsnahmen (Maßnahmen zur Vermeidung einer Tröpfchenübertragung des RKI) sollten aber selbstverständlich beachtet werden.  Sollten sich Veränderungen ergeben, werden die Vereine umgehend informiert.

Viermärker Scheckübergabe Viermärker jiKreisDie Spendenbereitschaft ist bei der Viermärker Waldlauf Gemeinschaft weiter recht hoch.

Vor  einer Vorstandssitzung der Dortmunder Laufgemeinschaft im Vereinssitz an der Kronenburgallee überreichte der Chef der Viermärker Waldlauf Gemeinschaft,  Dr. Alexander Puplick,  zusammen mit den Viermärkern Stefanie Brand-Geers, Felix Bohle, Sigrid Meyer, Uwe Brandt und Hans Gerd Wichmann einen Scheck in Höhe von 1.277,13 Euro an den Dortmunder Kinderschutzbund, der durch seinen 1. Vorsitzenden Dr. Matthias Albrecht und Geschäftsführerin Martina Furlan vertreten war.
Die Spendensumme setzt sich zusammen aus dem freiwilligen Startgeld beim Silvesterlauf 2019 (485,63 Euro) und der „Dankeschön-Spende“ des 15. Laufeinsteiger-Kurses 2019.

Wichtige InformationBeim Hallensportfest des BV Teutonia Lanstrop ist ein Schlüsselbund gefunden worden. An dem Bund befinden sich ein Autoschlüssel und mehrere Generalschlüssel.

Wer die Schlüssel vermisst, kann sich bei der ehrlichen Finderin unter 015201582204 melden.

Gaede Delia ji KreisMit Delia Gaede, Sheila Schlechter und Burak Göksu  waren bei den 41. Deutsche Gehörlosenmeisterschaften in der Alsterdorfer Leichtathletikhalle  auch wieder drei Athleten des TB Marterloh am Start.

Einen guten Start in den Wettkampf gelang der Vorzeigeathletin des TB Marterloh am Samstag mit ihrer  neuen Jahresbestzeit über 200 Meter der Frauen. Mit 26,26 sec. gewann Delia Gaede überlegen vor der zweitplatzierten Hannah Peters aus Essen (27,69 sec). Auch wenn die Schülerin des Essener Berufskollegs über ihren zweiten Titel nicht ganz so glücklich war, sind 5,08 Meter im Weitsprung respektabel, zumal Delia erst seit vier Woche wieder ein Sprungtraining durchführt. Titel Nummer drei ergatterte Frau Gaede mit der 4x200m Staffel des Düsseldorfer SV. In der Besetzung Matthaei, Gaede, Schöller und Schlechter  deklassierten sie die zweitplatzierte Staffel aus Essen in sehr guten 1:55,66 Minuten.

Unterkategorien