Schiedsrichter

Screenshot 2018 6 28 HomeDie Dortmunder Schiedsrichter feiern einen grandiosen Saisonabschluss. Mit insgesamt 43 Unparteiischen ging es auf in das beschauliche Borgholzhausen, wo die legendäre "Nacht von Borgholzhausen" eine ganz besondere werden sollte. Denn nicht nur der jährlich stattfindende Referees-Run - Dortmund stellte in der Gesamtwertung mit Kai Kroll (BVB 09) im Übrigen den Zweitplatzierten -  fand großen Anklang.

Einmal im Jahr trifft sich eine große Zahl westfälischer Schiedsrichter in Borgholzhausen. Eigentlicher Grund: Der 10 Kilometer lange Referees-Run, bei dem die Besten ihres Fachs gesucht werden. Dabei erfreulich, dass wir mit Kai Kroll in diesem Jahr den Zweitbesten Teilnehmer unter allen Referees stellen können. Erwähnenswert auch: Dortmund hat wohl mit Hans Krümmel den ältesten Teilnehmer des Referees-Run gestellt. 

Weiterhin aber erfreulich, dass wir als stärkste Fraktion aller teilnehmenden Kreise antreten konnten. Aufgrund der guten Werbung durch Obmann Jürgen Oelker und Stellvertreter Markus Schanz konnten 43 Dortmunder Teilnehmer aktiviert werden. Eine Teilnehmerzahl, die selbst den stellvertretenden VVSA Thorsten Werner überraschte und er dies im Rahmen der Siegerehrung auch genau so zum Ausdruck brachte.

Viel wichtiger, dass neben dem sportlichen Event auch das Miteinander der Schiedsrichter höchste Priorität hatte. So stand bereits auf der Hinfahrt das gemeinsame "Einheizen" auf dem Programm, das im Anschluss an die Siegerehrung im Festzelt ihren Höhepunkt fand. Gemeinsam mit den Kollegen der anderen Kreise wurde gezeigt, dass nicht nur der sichere Umgang mit dem Regelwerk zu unseren Stärken gehört. Auch die deutschen Schlagertitel werden beherrscht...

Einig waren sich auf der nächtlichen (naja, man könnte sagen morgendlichen) Rückfahrt alle: Ein super Event, das im nächsten Jahr - vielleicht in noch größerer Runde - in jedem Fall wiederholt werden sollte. Denn ein solches Highlight dient nicht nur dem Zusammenhalt untereinander, sondern gleichermaßen zur Kontaktpflege in befreundete Kreise. Und so sei an dieser Stelle auch unserem Kreisvorstand herzlich für die Unterstützung gedankt. Und so fasste es der VKSA Jürgen Oelker bei der Verabschiedung in nur einem Satz zusammen "Referees-Run 2019 - Dortmund ist dabei!"

Borgholzhausen 2 min