Leichtathletik

sommerfest18 ji„Hallo, Antja und Eva! An Euch – stellvertretend für das ganze Orga-Team - unseren herzlichen Dank für die tolle Idee und die super Organisation. Uns hat es sehr gut gefallen, und wir hatten einen sehr schönen Nachmittag in netter Atmophäre. Vielen Dank.“, das schrieben die Eltern von Lauftalent Lara Kernich nach dem ersten Sommerfest auf der attraktiven Sportanlage des TSC Eintracht an Antje Krämer und Eva Gröner.

Sie sprachen damit allen Besuchern aus dem Herzen und rund 170 Athleten und Eltern der Nachwuchs-LGOer waren der Einladung gefolgt.

Antje Krämer und Eva Gröver, bei denen alle Fäden zusammen liefen, hatten an alles gedacht. Antje hatte Bierbänke und Pavillons besorgt und sich um den Transport und Aufbau gekümmert. Beim Abbau gab es viele helfende Hände. LGO - Vorstandsmitglied Jürgen Wallinda-Zilla bedankte sich bei den Organisatorinnen für ihre umfangreiche Arbeit.Der TSC Eintracht hatte den Südteil der Anlage, einen Elektrogrill, den Christof Neuhaus und mehrere Väter gekonnt bedienten und sogar eine Hüpfburg großzügig kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Eintracht – Gastronomie „Toykas“ hatte sehr faire Preise gemacht und die Eltern der Athleten sorgten darüber hinaus für ein reichhaltiges Büffet.Für die jungen Athleten gab es viele Möglichkeiten, sich auszutoben. Auch die „Großen“ wie Patricia de Graat, Steven Orlowski, Lasse Funck und Janne Straub ließen sich sehen. Nach ihrem Training machten sich die „Stabis“ mit Kai Atzbacher an der Spitze noch über das schon recht geplünderte Büffet her.
„Wir sollten das auf jeden Fall wiederholen.“, erklärte Antje Krämer und meinte: „Wir haben uns in diesem Jahr recht spontan zu diesem Sommerfest entschlossen. Im nächsten Jahr sollten wir frühzeitig einen Termin festlegen, damit wir für die Kommunikation in die Vereine hinein mehr Vorlauf haben.“

Aktuelles der Kampfrichter

Im April 2016 veranstaltet der LA Kreis Dortmund eine Kampfrichtergrundausbildung in Kooperation mit dem LA Kreis Unna-Hamm. Die Kompaktausbildung...
„Auf die Dortmunder Kampfrichter ist Verlass. Sie arbeiten gründlich, ordentlich und mit großem Engagement,“ erklärte Hans Schulz anlässlich eines Abendessens...
Am diesjährigen Halloween-Wochenende fand im Rahmen der Kooperation mit dem Kreis Unna/Hamm in Dortmund die Kampfrichter-Grundausbildung statt. Aufgrund anderer Veranstaltungen standen...
Sieben neue Regelkundige haben nach dem ersten Lehrgang im März dieses Jahres die Prüfungen bestanden und können bei Veranstaltungen...
I m März 2015 führt der LA Kreis Dortmund eine Kampfrichtergrundausbildung in Kooperation mit dem LA Kreis Unna-Hamm durch. „Damit...