Leichtathletik

Kleine Linn Yoshi jiKreisDer Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat heute sein Aufgebot für die U18-Europameisterschaften, die vom 05. bis 08. Juli im ungarischen Györ stattfinden, bekanntgegeben.

Erwartungsgemäß wurde dabei auch Linn Kleine von der LG Olympia Dortmund über 3000 Meter nominiert. Die 17-Jährige konnte vor zweieinhalb Wochen beim Sparkassen-Meeting in Osterode ihre Bestzeit auf 9:39,08 Minuten verbessern und blieb damit unter den vom DLV geforderten 9:45 Minuten. Nach der Cross-EM im vergangenen Dezember wird es zweite Start für Linn Kleine im Nationaltrikot sein.

Neben Linn Kleine wurde auch Anneke Vortmeier vom ASV Duisburg über 3000 Meter nominiert. Insgesamt umfasst das deutsche Team 54 Athletinnen und Athleten. Die U18-EM ist zugleich der Qualifikationswettkampf für die Youth Olympic Games vom 11. bis 16. Oktober in Buenos Aires (Argentinien).

Symbol KameraLinn Kleine freut sich über ihre EM-Nominierung; Foto: Yoshi Müller