Leichtathletik

Asseln AWO Lauf 2018 Tank Regina ji„Es war wie immer ein herrlicher Lauf bei schönstem Wetter und toller Organisation.“, schwärmte einer der 700 Teilnehmer, die beim AWO-Lauf in Asseln durch die Bundestags-Abgeordnete Sabine Poschmann auf die Strecke geschickt wurden. „Es gibt zwar immer etwas zu verbessern, aber ich bin mit dem Ablauf sehr zufrieden“, zog Organisationschefin Nicole Schönhütte eine positive Bilanz.

Die heimischen Lauftreffs waren erfolgreich vertreten und der benachbarte LT Unna machte mit ausgezeichneten Leistungen auf sich aufmerksam. Darüber hinaus machten zahlreiche vereinslose Läufer ihre Begeisterung deutlich. Das spricht dafür, dass sich die Organisatoren von der AWO Asseln doch dazu durchringen sollten, mehr Teilnehmer zuzulassen, denn die Beliebtheit der Veranstaltung nimmt immer mehr zu.

Im Halbmarathon überzeugte Peter Kurtz (LC Rapid), der als Zweiter der Gesamtwertung in der M 45 nach beachtlichen 1:24:05,17 Stunden überlegen war. Dirk Wolf (M 40 – LT Bittermark) gefiel durch den zweiten Rang in seiner Kategorie nach 1:30:51,89 Stunden und Martin Winkelmann (LWT Ost) setzte sich in der M 50 nach 1: 38:14,85 Stunden überlegen durch. Bei den Frauen wurde Regina Tank (Dortmund) ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht. Sie war nach 1:43:05,02 Stunden der Konkurrenz weit voraus.

Über zehn Kilometer war Svenja Bähner (LC Rapid) mit 43:49,61 Minuten eine Klasse für sich. Sie entschied nicht nur die Gesamtwertung der Frauen für sich sondern war auch in der Kategorie W 30 weit voraus. Gut hielt sich auch Anke Seebacher (LWT Ost) bei ihrem Erfolg in der W 40 (47:21,64). Beide ließen auch zahlreiche männliche Rivalen deutlich zurück. Schnellste Dortmunderin über fünf Kilometer war die erst 14jährige Rickie Scharnow (PTSV), die in der WU 16 mit 22:35 Minuten dominierte. Nora Pitula (Team Adventure) beendete das Rennen nach 23:32,08 Minuten als Siegerin der WU 20.

Symbol KameraRegina Tank (links) dominierte auf der Halbmarathon-Distanz in 1:43:05:02 Stunden.
(Foto: Peter Middel)