Leichtathletik

Ohrdruf LGO Mannschaft jiDie deutschen Cross-Meisterschaften waren 2017 für die LG Olympia mit vier nationalen Titeln der Auftakt zu einer glanzvollen Sommersaison. Das soll auch am Samstag in Ohrdruf so werden, auch wenn die Erkältungswelle viele Fragezeichen schreibt. „Für uns werden die Mannschaften im Vordergrund stehen, aber ich werde niemanden an den Start schicken, der nicht schon einige Tage wieder richtig gesund ist.“, erklärt Trainer Pierre Ayadi, ist aber dennoch zuversichtlich: „Diese Probleme hat die Konkurrenz aber auch.“

Die Junioren der U23 treten als Titelverteidiger mit Kidane Tewolde, David Valentin, Steven Orlowski und Leif Gunkel an. Da ist viel möglich und eine Medaille sollte es auf jeden Fall sein. Gunkel denkt noch darüber nach, ob er nicht doch dem Männerteam mit Fabian Dillenhöfer und Michael Wilms zu einem Achtungserfolg verhelfen will.

Ihre gesamte U20-Garde von zehn Läufern schickt die LGO unter anderem mit den Hallenmeistern Maximilian Feist und Mohamed Mohumed, sowie Elias Schreml, der erkrankt auf die Indoor-Titelkämpfe verzichten musste, sowie Steffen Baxheinrich, Max Nores und Constantin Feist ins Rennen. Auch sie sollten sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung eine gute Rolle spielen. Bei den Juniorinnen trifft Patricia de Graat auf starke Rivalinnen, möchte aber doch im Vorderfeld landen. Sie hat Gesellschaft in Lara Reifers und Zoe Straub. Linn-Lara Kleine muss bis zuletzt bangen, ob ihre Fußsohle nach dem „Sockenrennen“ von Halle wieder einen Einsatz zulässt.

„Erfahrungen sammeln auf einem schweren Geläuf“, heißt es für die U18er Lasse Funck, Mats Kumpmann, Felix Neuhaus und Derk Steffens, die eigentlich mehr auf den kürzeren Distanzen zuhause sind. „Ich befürchte, ich muss mir dieses Mal eine Niederlage abholen, denn der Allgäuer Georg Groß ist sehr stark.“, stapelte Klemens Wittig (LC Rapid, M 80) ungewohnt tief.

Symbol KameraMohamed Mohumed, Elias Schreml, Steffen Baxheinrich und Maximilian Feist (v.l.) wollen in Ohrdruf auf Medaillenjagd gehen.
(Foto: Yoshi Müller)

 

Aktuelles der Kampfrichter

Im April 2016 veranstaltet der LA Kreis Dortmund eine Kampfrichtergrundausbildung in Kooperation mit dem LA Kreis Unna-Hamm. Die Kompaktausbildung...
„Auf die Dortmunder Kampfrichter ist Verlass. Sie arbeiten gründlich, ordentlich und mit großem Engagement,“ erklärte Hans Schulz anlässlich eines Abendessens...
Am diesjährigen Halloween-Wochenende fand im Rahmen der Kooperation mit dem Kreis Unna/Hamm in Dortmund die Kampfrichter-Grundausbildung statt. Aufgrund anderer Veranstaltungen standen...
Sieben neue Regelkundige haben nach dem ersten Lehrgang im März dieses Jahres die Prüfungen bestanden und können bei Veranstaltungen...
I m März 2015 führt der LA Kreis Dortmund eine Kampfrichtergrundausbildung in Kooperation mit dem LA Kreis Unna-Hamm durch. „Damit...