Leichtathletik

Meinike Patrick HMz jiPatric Meinicke und Steven Orlowski (beide LG Olympia) laufen weiter in Topform. Beim stark besetzten Zehn-Kilometer-Straßenlauf „Rund um das Bayerkreuz“ in Leverkusen lieferte Meinicke seinem stärksten Gegner Jan Knudsen aus Lemwerder einen harten Kampf und gab nach persönlicher Bestzeit von 30:54 Minuten nur mit zwei Sekunden Rückstand klein bei.

Damit belegte er in der Männerwertung Rang 2. Orlowski, der schon als Sieger der Winterlaufserie in Hamm aufhorchen ließ, folgte dichtauf und verbuchte mit 31:01 Minuten ebenfalls Hausrekord.In jeder der sechs Runden hatten die Akteure am Crosslauf im Ergster Bürenbruch einen steilen Anstieg zu bewältigen. Durch diese Herausforderung ließ sich der A-Jugendliche Nicolas Vogt nicht schrecken. Nach 6640 Metern entschied er das Rennen in 24:39,9 Minuten ungefährdet für sich und steht offenbar vor einer viel versprechenden Sommersaison. Seine Mutter Sonja (beide LC Rapid) wurde in der W 40 mit 29:22,0 Minuten gestoppt und war damit in ihrer Klasse ohne Konkurrenz. Der Triathlet Jan Zellin ( Tri Geckos) zeigte sich mit 28:19,7 Minuten laufstark und belegte Platz 2 der M 35.Leverkusen,

Ergebnisse
10 km: Felix Neukirchen (LC Rapid) 37:44 Min. - Ergste, 6640 m, M 35: 3. Jürgen Koers (Tri Geckos) 32:14,8 Min. - 3400 m, M 55: 1. Mike Krieger (MKE Dortmund) 17:01,3 Min. - 1240 m, W 12: 1. Lilly Claire Kemper 5:01,2 Min., - W 13:2. Marie Meyer – Piton (beide LGO) 4:42,3 Min.

Symbol KameraPatric Meinicke absolvierte einen starken Lauf in Leverkusen.
(Foto: Horst Merz)