Fußball Senioren

Kreislogo neuSensation im ersten Viertelfinalspiel des Männer-Kreispokals: Durch eine 1:2-Niederlage beim A-Ligisten SF Brackel 61 musste Türkspor Dortmund als souveräner Spitzenreiter der Bezirksliga 8 völlig unerwartet die Segel streichen.

Auf dem Kunstrasenplatz am Brauksweg begann für die Gäste alles nach Plan, als Lozan Bozmaz die Mannschaft der Trainer Reza Hassani und Kevin Großkreutz bereits nach zehn Minuten in Führung brachte. In der Folgezeit hielten die Platzherren jedoch erstaunlich gut mit dem Favoriten mit und schafften noch vor der Pause durch einen Treffer von Jan Schwendtner den Ausgleich (36.). Der Jubel im Team von Trainer Michael Kalwa kannte keine Grenzen, als Emmanuel Nagel vier Minuten vor Schluss den Siegtreffer erzielte.

Der Erfolg gegen Türkspor ist nicht der erste Pokalcoup der Sportfreunde im laufenden Wettbewerb. Im Achtelfinale hatten sie bereits Bezirksligist FC Roj mit 2:0 ausgeschaltet. Im Halbfinale genießen die Brackeler Heimrecht gegen den Sieger der Partie KF Sharri gegen Mengede 08/20.

Das Viertelfinale im Überblick:
SF Brackel 61 - Türkspor Dortmund 2:1
KF Sharri - Mengede 08/20 (12. März, 19.00 Uhr)
TuS Bövinghausen - Lüner SV (12. März, 19.30 Uhr)
FC Brünninghausen - ASC 09 Dortmund (12. März, 19.45 Uhr)

So geht es im Halbfinale weiter:
SF Brackel 61 - KF Sharri/Mengede 08/20
TuS Bövinghausen/Lüner SV - FC Brünninghausen/ASC 09 Dortmund