Fußball Senioren

Kreislogo neu
Mehr als hundert geladene Gäste, darunter hochrangige Vertreter des Verbandes, begrüßte Kreisvorsitzender Jürgen Grondziewski bei der Jahresfeier unseres Kreises in den Räumlichkeiten des Dortmunder Rennvereins.


Im Rahmen dieser auch diesmal wieder sehr stimmungsvollen und harmonischen Zusammenkunft nahm der Kreisvorsitzende Ehrungen langjähriger und verdienter Kreis-Mitarbeiterinnen und –mitarbeiter vor. So wurden Mario Hildebrand (Arminia Marten), Günther Behr (Borussia Dortmund), Heiner Parthesius (Hellweg Lütgendortmund) und Volker Schneeloch (Dorstfelder SC 09) mit der Silbernen Ehrennadel des FLVW ausgezeichnet. Die FLVW-Ehrennadel in Gold überreichte Jürgen Grondziewski an Marianne Eisenbach vom VfL Kemminghausen.

ehrungen kreisfeier2020

Mario Hildebrand ist seit 2004 und bis heute Staffelleiter des Kreis-Jugendausschusses (KJA) und des Kreis-Fußballausschusses (KFA) sowie stellvertretender Vorsitzender des KJA. Günther Behr ist seit 1999 Beisitzer im Kreis-Schiedsrichterausschuss (KSA). Heiner Parthesius ist seit 2004 und bis heute Staffelleiter des KJA. Volker Schneeloch ist seit 2000 als Jugendleiter, Jugend-Geschäftsführer und Geschäftsführer seines Vereins tätig, dazu seit 2010 Staffelleiter und auch aktuell stellvertretender Vorsitzender im KFA. Sie alle konnten neben der Ehrennadel auch ihre Ehrenurkunde mit nach Hause nehmen.


Neben der Gbokelmann dankeoldnadel und einer Ehrenurkunde gab’s für Marianne Eisenbach auch einen Blumenstrauß. Sie ist seit 1998 als Beisitzerin im Kreis-Jugendsportgericht tätig. Ein besonderes Anliegen war es Jürgen Grondziewski auch, mit Kreiskassiererin Silvia Behr (TuS Holzen-Sommerberg) und Kreisgeschäftsführerin Andrea Bokelmann (Hombrucher SV) zwei verdienstvolle Mitglieder des Kreisvorstandes mit einem Blumenstrauß auszuzeichnen.behr danke

All diesen sich auch aktuell im Amt befindlichen Funktionsträgerinnen und –trägern sprach er ein ausgesprochen herzliches Dankeschön für ihre geleistete Arbeit aus. „Es ist ein gutes Gefühl für einen Kreisvorsitzenden, so engagierte Frauen und Männer um sich zu wissen“, stellte Jürgen Grondziewski in seiner Dankesrede voller Anerkennung fest.

Zu unseren Fotos: Kreisvorsitzender Jürgen Grondziewski bei der Jahresfeier in den Räumen des Dortmunder Rennvereins mit den von ihm ausgezeichneten Volker Schneeloch, Günther Behr, Marianne Eisenbach, Heiner Parthesius und Mario Hildebrand (oben, von links) sowie mit Andrea Bokelmann (Foto darunter) und Silvia Behr (unten). - Fotos: Kreis Dortmund