Fußball Senioren

Folty Meisterfeier der Kreisligen 725 1 editedNicht nur die fairsten Mannschaften der Dortmunder Kreisligen wurden in diesem Jahr ausgezeichnet, sondern auch die erfolgreichsten Teams der einzelnen Staffeln. So lud der Kreisvorstand jetzt die Vertreter der insgesamt 15 Meister aus den Kreisligen A, B und C der Männer sowie der Kreisligen A und B der Frauen zu einer besonderen Feierstunde ins Haus Prein ein.

Die Ehrung in dieser Form war ein Novum – „und hat sich bewährt“, wie Pascal Sellung, Vorsitzender des Kreis-Fußballausschusses, nach einem harmonischen Abend in stimmungsvollem Rahmen zufrieden registrierte. Von den 15 Vereinen waren mit Ausnahme von Eving Selimiye Spor alle der Einladung gefolgt. „Die Resonanz war sehr groß“, so nochmals Pascal Sellung, „daher überlegen wir, die Meisterfeier zu einer festen Einrichtung werden zu lassen, eventuell in Kombination mit der Fair Play-Wertung.“

Zwei Vereinen gelang sogar das Kunststück, in einer Saison gleich mit zwei Mannschaften  aufzusteigen. Der VfR Kirchlinde brachte sein erstes und drittes Männerteam in die nächst höhere Liga – und das auch noch exakt zum 100-jährigen Vereinsbestehen. Doppelt gejubelt werden durfte auch beim BV Lünen 05 nach den Aufstiegen der zweiten Männer- und der Frauenmannschaft.

Kreis logo neu jpegEbenfalls bemerkenswert: Mit der SG Gahmen (Kreisliga B) und dem Wambeler SV (Kreisliga C) blieben zwei Mannschaften über die gesamte Meisterschafts-Saison hinweg ungeschlagen. Nachfolgend die 15 Meisterteams der Spielzeit 2018/19 im Kurzporträt.

Kreisliga A

Rot-Weiß Germania
Meister der Staffel 1 mit 73 Punkten und einem Torverhältnis von 82:26 bei 23 Siegen, vier Remis und drei Niederlagen. Seit dem 19. Spieltag auf Platz eins. Fünfter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Tobias Marschallek. Trainer: Frank Eigenwillig.

Lüner SV II
Meister der Staffel 2 mit 70 Punkten und einem Torverhältnis von 103:28 bei 23 Siegen, einem Remis und vier Niederlagen. Seit dem 25. Spieltag auf Platz eins. Neunter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Murat Büyükdere. Trainer Kadir Kaya.

Kreisliga B

VfR Kirchlinde
Meister der Staffel 1 mit 81 Punkten und einem Torverhältnis von 150:32 bei 26 Siegen, drei Remis und einer Niederlage. Seit dem 11. Spieltag auf Platz eins. Fünfter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Amar Anne. Trainer: Marc Schneider, Alexander Tschederer.

Sportfreunde Sölderholz
Meister der Staffel 2 mit 76 Punkten und einem Torverhältnis von 135:39 bei 25 Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen. Seit dem 21. Spieltag auf Platz eins. Fünfter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Marvin König. Trainer: Maik Kortzak.

SG Gahmen 27/74
Meister der Staffel 3 mit 80 Punkten und einem Torverhältnis von 147:24 bei 26 Siegen und zwei Remis. Seit dem 3. Spieltag auf Platz eins. Erster in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Muhammed Vurucu. Trainer: Semistan Tikici.

TuS Neuasseln
Meister der Staffel 4 mit 66 Punkten und einem Torverhältnis von 99:41 bei 21 Siegen, drei Remis und zwei Niederlagen. Seit dem 30. Spieltag auf Platz eins. Zwölfter in der Fairnesstabelle. Beste Torschützen: Sascha Holtze, Marvin Kohl. Trainer: Dennis Basner.

Kreisliga C

VfR Kirchlinde III
Meister der Staffel 1 mit 76 Punkten und einem Torverhältnis von 132:32 bei 25 Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen. Seit dem 12. Spieltag auf Platz eins. Dritter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Hüseyin Sogukpinar. Trainer: Jacek  Citak.

Hombrucher SV 09/72 II
Meister der Staffel 2 mit 76 Punkten und einem Torverhältnis von 112:26 bei 25 Siegen, einem Remis und vier Niederlagen. Seit dem 27. Spieltag auf Platz eins. Erster in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Christian von der Ecken. Trainer: Markus Dücker.

Arminia Marten III
Meister der Staffel 3 mit 67 Punkten und einem Torverhältnis von 117:33 bei 21 Siegen, vier Remis und einer Niederlage. Seit dem letzten Spieltag auf Platz eins. Zweiter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Christopher Sauer. Trainer: Markus Butenuth.

BV Lünen 05 II
Meister der Staffel 4 mit 66 Punkten und einem Torverhältnis von 146:29 bei 21 Siegen, drei Remis und zwei Niederlagen. Seit dem 15. Spieltag auf Platz eins. Siebter in der Fairnesstabelle.  Bester Torschütze: Patrick Fischer. Trainer : Marco Fischer.

Eving Selimiye Spor II
Meister der Staffel 5 mit 57 Punkten und einem Torverhältnis vom 94:29 bei 18 Siegen, drei Remis und drei Niederlagen. Seit dem 24. Spieltag auf Platz eins. Sechster in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Ekrem Faruk Düyanli. Trainer: Özender Kacar.

Viktoria Kirchderne III
Meister der Staffel 6 mit 49 Punkten und einem Torverhältnis von 104:30 bei 16 Siegen, einem Remis und drei Niederlagen. Seit dem 28. Spieltag auf Platz eins. Zweiter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Daniel Grünfeld. Trainer: Sascha Thier/Tobias Müller.

Wambeler SV
Meister der Staffel 7 mit 70 Punkten und einem Torverhältnis von 132:14 bei 23 Siegen und einem Remis. Seit dem 13. Spieltag auf Platz eins. Dritter in der Fairnesstabelle. Bester Torschütze: Robin Brinkmann. Trainer: Oliver Arnold.

Frauen

BV Lünen 05
Meister der Kreisliga A mit 39 Punkten und einem Torverhältnis von 54:20 bei zwölf Siegen, drei Remis und einer Niederlage. Seit dem 1. Spieltag auf Platz eins. Vierter in der Fairnesstabelle. Beste Torschützin: Romina Rinke. Trainer: Wolfgang Rinke.

SV Westrich 55
Meister der Kreisliga B mit 51 Punkten und einem Torverhältnis von 90:42 bei 17 Siegen und drei Niederlagen. Seit dem 19. Spieltag auf Platz eins. Erster in der Fairnestabelle. Beste Torschützin: Eileen Schaufuß. Trainer: Patrick Kafmann.

Symbol KameraDer Vorstand des Fußballkreises Dortmund mit den Staffelleitern und den Vertretern der diesjährigen Titelträger bei der in dieser Form erstmals durchgeführten offiziellen Meisterehrung. (Foto: Foltynowicz)