Fußball Senioren

kik kreispokalDie zweite Runde im kik-Kreispokal, in der die Vereine auf Kreisebene noch unter sich waren, ist abgeschlossen – und nicht immer setzten sich in den 18 Partien die Favoriten durch. Für die größte Überraschung sorgte C-Ligist TuS Kruckel mit dem 2:1 (1:1)-Erfolg über Arminia Marten.

Der Traditionsklub, der nach dem Rückzug aus der Landesliga in der Kreisliga A einen sportlichen Neubeginn startete, ging zwar durch Daniel Reuschek (9.) früh in Führung, doch Mohamed Benazrak (12.) und Ertugurul Aksoy (86.) schossen den Außenseiter in die dritte Runde. Dort empfangen die Kruckeler keinen Geringeren als den Oberligisten ASC 09.

Mit dem FC Wellinghofen (8:7 nach Elfmeterschießen gegen den TSC Eintracht), dem SV Berghofen (3:1 über den SC Osmanlispor) und dem FC Sarajewo Bosna (3:0 gegen den Hörder SC) setzten sich zudem drei B-Ligisten gegen Konkurrenten aus der A-Liga durch. Bei Sarajewo glänzte Haris Ahmeckovic nach der Pause mit einem Hattrick.

Ebenfalls drei Tore in einem Spiel gelangen Marsel Burazin beim 12:5 (5:2)-Erfolg des TuS Rahm im Duell zweier A-Kreisligisten über KF Sharri – es war das kurioseste Resultat dieser zweiten Runde. Noch höher gewann lediglich B-Ligist DJK Eintracht Dorstfeld beim 8:0 über Teutonia Lanstrop aus der Kreisliga C.

Torreich verlief auch das Huckarder Derby, das Gastgeber Westfalia gegen Nachbar Blau-Weiß nach spannenden und abwechslungsreichen 90 Minuten mit 6:3 (2:2) für sich entschied. Dabei ging es weitaus enger zu, als es das am Ende relativ deutliche Ergebnis vermuten lässt. Bis zur 65 Minute hatten die Blau-Weißen noch mit 3:2 vorne gelegen. Erst in der Schlussviertelstunde machte die Westfalia dann mit drei Treffern alles klar.

Drittrunden-Hit Westfalia Wickede gegen den Kirchhörder SC
Die Spannung in diesem Wettbewerb wächst jetzt natürlich kontinuierlich, denn in der für den 17. Oktober (19.00 Uhr) angesetzten dritten Runde steigen auch die 22 überkreislichen Teams ein. Herausragend dabei das Westfalenliga-Derby zwischen Westfalia Wickede und dem Kirchhörder SC. In den Begegnungen zwischen Titelverteidiger BSV Schüren (Westfalenliga) gegen den TuS Hannibal (Bezirksliga), BV Brambauer (Bezirksliga) gegen den Hombrucher SV (Landesliga), SV Brackel 06 (Landesliga) gegen Mengede 08/20 (Bezirksliga), dem TuS Eichlinghofen gegen den SC Dorstfeld 09 (beide Bezirksliga) sowie dem VfL Schwerte gegen den FC Roj (ebenfalls beide Bezirksliga) treffen in der dritten Runde noch fünf weitere Male zwei überkreislich spielende Mannschaften aufeinander. Während der ASC 09 in Kruckel gastiert, fährt Oberliga-Konkurrent FC Brünninghausen zum B-Ligisten Sportfreunde Sölderholz.

Die zweite Runde im kik-Kreispokal im Überblick:
RW Balikesirspor – Türkspor Dortmund 0:2 (gewertet)
BC Sportfreunde – Rot-Weiß Germania 0:2 (gewertet)
BSV Fortuna – TuS Eving-Lindenhorst 1:0
FC Sandzak – SV Körne 3:0
FC Wellinghofen – TSC Eintracht 8:7 (2:2) nach Elfmeterschießen
Wambeler SV – Eving Selimiye Spor 3:4
ÖSG Viktoria 08 – SF Ay Yildiz Derne 1:4
FC Brambauer – FC Hellweg Lütgendortmund 2:5
BV Lünen 05 – Rot-Weiß Barop 5:7 (2:2) nach Elfmeterschießen
SV Berghofen – SC Osmanlispor 3:1
Westfalia Huckarde – Blau-Weiß Huckarde 6:3
TV Brechten – SC Husen-Kurl 3:5
TuS Rahm – KF Sharri 12:5
Sarajewo Bosna – Hörder SC 3:0
TuRa Asseln – Sportfreunde Sölderholz 1:4
DJK Eintracht Dorstfeld – BV Teutonia Lanstrop 8:0
TuS Kruckel – Arminia Marten 2:1
VfB Westhofen – SF Brackel 61 0:1

Die Paarungen der dritten Runde:
Sportfreunde Sölderholz – FC Brünninghausen (16. Oktober, 19.00 Uhr)
Hellweg Lütgendortmund – Sarajewo Bosna
Westfalia Wickede – Kirchhörder SC
SC Husen-Kurl – TuS Körne
TuS Eichlinghofen – SC Dorstfeld 09
Westfalia Huckarde – TuS Bövinghausen
SV Berghofen – VfR Sölde
VfL Schwerte – FC Roj
BSV Schüren – TuS Hannibal
FC Sandzak – Ay Yildiz Derne 0:2 (Sandzak verzichtet)
FC Wellinghofen – Viktoria Kirchderne
SF Brackel 61 – VfL Kemminghausen
Eintracht Dorstfeld – TuS Rahm
Türkspor Dortmund – Lüner SV
Rot-Weiß Barop – Alemannia Scharnhorst
BV Brambauer – Hombrucher SV
Rot-Weiß Germania – BSV Fortuna
TuS Kruckel – ASC 09 Dortmund (alle 17. Oktober, 19.00 Uhr)
SV Brackel 06 – Mengede 08/20 (18. Oktober, 19.00 Uhr)
Freilos: Eving Selimiye Spor

HInweis: Spielverlegungen sind möglich.