Fußball Senioren

Folty Sponsorentreffen Hallenfussball 051Die Kontaktpflege zu den Partnern der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ist dem Fußballkreis stets ein besonderes Anliegen. Beim ersten Sponsorentreffen dieses Jahres ging es dem Kreisvorsitzenden Jürgen Grondziewski daher vor allem darum, allen noch einmal ganz herzlich Dankeschön zu sagen für ihr Engagement bei der 34. Auflage der Titelkämpfe im vergangenen Winter.

Aktuell umfasst der Sponsorenpool mehr als 20 Partner. Er wird bis auf eine Ausnahme auch im kommenden Jahr komplett zusammen bleiben, so dass der Kreisvorsitzende schon jetzt erfreut verkünden konnte, dass die Finanzierung der nächsten Auflage gesichert sei. Lediglich die Firma Sumax scheidet aus.

LogoneutralDank der großzügigen Hilfe der Partnerunternehmen war es auch diesmal überhaupt erst möglich, eine Veranstaltung dieser Größenordnung durchführen zu können. „Es war wieder ein großartiges Turnier“, befand Jürgen Grondziewski in seiner Einführungsrede, in der er auch noch einmal kurz auf den Event zurückblickte, der mit dem FC Brünninghausen einen würdigen Titelträger fand. In diesem Rahmen stellte er den Anwesenden auch die neue kommissarische Kreis-Geschäftsführerin Andrea Bokelmann vor. Sie hatte vor wenigen Wochen die Nachfolge des überraschend ausgeschiedenen Uwe Szesny angetreten.

Pascal Sellung, Vorsitzender des Kreisfußballausschusses, der gemeinsam mit Kreiskassiererin Silvia Behr für organisatorische Fragen rund um die Titelkämpfe zuständig ist, teilte den Sponsoren-Vertretern die bei der jüngsten Zusammenkunft des Arbeitskreises Hallenfußball-Stadtmeisterschaft festgelegten Eckdaten der 35. Auflage zur Jahreswende 2018/19 mit.

Los geht’s mit der Auslosungsveranstaltung am 12. November, wobei die Lokalität – im vergangenen Jahr war es das Deutsche Fußballmuseum, davor über lange Zeit hinweg traditionell der Brauersaal an der Steigerstraße - noch festgelegt werden muss. Die Vorrunde wird am 28./29. Dezember ausgetragen, die Zwischenrunde am 4./5. Januar und die Endrunde am 11./12. Januar. Damit wird jeweils freitags und samstags gespielt. Den gesellschaftlichen Abschluss bildet der Abend der Sieger am Freitag, den 18. Januar, im Lensing-Carree der Ruhr Nachrichten.

Folty Fussballkreis spendet 106Auch zukünftig, so versicherte Pascal Sellung, legt der Kreisvorstand großen Wert auf die Ideen und Meinungen aus dem Kreise der Sponsoren: „Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder Kritik nehmen wir immer gerne entgegen.“ So entwickelte sich denn auch ein reger Gedankenaustausch. „Davon wird sicherlich einiges mit in unsere Planungen und Überlegungen einfließen“, meinte Jürgen Grondziewski im Hinblick auf die nächste Sitzung des Arbeitskreises im Mai. Zuvor findet noch die ebenfalls schon traditionelle Nachbesprechung mit den Ausrichtervereinen statt.

Fußballkreis Dortmund unterstützt die Stiftung Help and Hope
Zu den Gästen des Sponsorentreffens gehörte auch Sandra Heller, die Vorstandsvorsitzende der Stiftung Help and Hope. Sie nahm vom Kreisvorsitzenden einen Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegen. „Uns ist es schon seit einiger Zeit eine Herzensangelegenheit, diese Stiftung, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt, zu unterstützen“, betonte Jürgen Grondziewski bei der Übergabe. Dafür bedankte sich Sandra Heller im Namen aller Mitarbeiter: „Wir freuen uns sehr über jegliche Hilfe. Jeder Cent, den man bekommt, bildet hinterher eine Summe, mit der man etwas Tolles machen kann.“

Symbol KameraDer Fußballkreis bedankte sich bei den Sponsoren und gab schon mal einen Ausblick auf die Hallenfußball-Titelkämpfe im kommenden Winter. Die Stiftung Help and Hope erhielt eine Spende über 1000 Euro vom Fußballkreis. Auf dem Foto unten (von links) Andrea Bokelmann, Sandra Heller, Jürgen Grondziewski und Silvia Behr.
(Fotos: Folty)