Leichtathletik

Frida und Helena Klemm Citylauf jiDie Wertungen der besten Firmenmannschaften waren beim PSD Bank City-Lauf heiß umkämpft.

Dabei zeigte sich das Robert Schumann-Berufskolleg sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen der Konkurrenz überlegen. Karsten Hilleringmann, Stefan Küstermeier und Ralf Müller setzten sich mit 1:06:29 Stunden gegen die Miebach GmbH (1:07:17) und die PSD Bank Rhein Ruhr (1:07:30 ) durch. Kristina Meier, Svenja Beier und Kathrin Bauermeister gaben nach 1:21:00 Stunden der Dolezych GmbH & Com KG (1:32:19) und dem Team der Krombacher Brauerei (1:44:05) das Nachsehen.

Schnellster männlicher Azubi war Dominik Ullrich (REWE Schulenburg), der die 5000 Meter in 18:52 Min. zurücklegte, während seine Mannschaftsgefährtin Elvira Dressel mit 23:36 Minuten die beste „Azubine“ war. Auch bei den Azubi-Mannschaften dominierte REWE Schulenburg ( Dominik Ullrich, Elvira Dressel, Lea Getta – 1:07:36) vor der Dolezych GmbH & Co. KG.

Vielversprechender Dortmunder Nachwuchs
Einmal hatten die jüngsten Nachwuchsläufer den Friedensplatz zu umrunden (1140 Meter) und der Jubel war groß, als der zehnjährige Aik Straub als einer der Jüngsten des Feldes nach hervorragenden 3:53 Minuten auf der Zielgeraden auftauchte. „Der wird noch besser als seine großen Brüder“, prophezeite sein Vater Stephan. Aber auch die nachfolgenden Tom Görrissen (3:59) und Lenny Riebe (4:02) konnten sich sehen lassen. Bei den Mädchen setzte sich Lilly Claire Kemper (4:13) gegen Marlene Haas (4:16) und die erst neun Jahre alte Frida Klemm (alle LGO - 4:17) durch.

Zwei Runden (2280 m) hatten 12- bis 15jährigen zu bewältigen. Dabei bewies Linus Thiele (Goethe-Gymnasium) aus dem Schwimmerlager mit sehr guten 7:41 Minuten, dass er auch ein starker Läufer ist. Ihm folgten die zwei Jahre älteren Triathleten Simon Spinczyk (7:50) und George Cordes (8:04). Ein tolles Rennen bot die dreizehnjährige Kira Schroeder. Sie erkämpfte sich mit glänzenden 7:46 Minuten einen klaren Sieg und ließ die gewiss nicht schwache Pia Vogt (beide LGO – 8:16) deutlich zurück. 

Symbol KameraFrida und Helena Klemm erhielten als Auszeichnungen einen goldenen und bronzenen Laufschuh.
(Foto: Horst Merz)