Fußball Senioren
Frauen KreispokalDie erste Runde im Teamsport Philipp-Kreispokal der Frauen, in der die Kreisligisten noch unter sich waren, ist abgeschlossen – und es haben sich nicht immer die Favoriten durchgesetzt. Für die Überraschung sorgte B-Kreisligist TuS Kruckel mit einem 3:2-Erfolg über den A-Ligisten Sportfreunde Sölderholz.

Das mit Spannung erwartete Ortsderby zwischen den beiden A-Kreisligisten Blau-Weiß Huckarde und Westfalia Huckarde wurde eine klare Sache für die Gastgeberinnen. Buket Aksözet (2), Anna Wesselmann und Duygu Stump schossen die Blau-Weißen souverän mit 4:0 in die zweite Runde. Noch deutlichere Erfolge feierte A-Ligist ÖSG Viktoria 08 mit dem 5:0 über B-Ligist Ay Yildiz Derne sowie der TuS Holzen-Sommerberg, der das Duell zweier B-Ligisten beim TuS Rahm mit dem gleichen Resultat gewann. Kurios dabei: In Rahm fielen alle Treffer erst in den letzten 19 Minuten. Mit einem ebenso klaren 6:1-Erfolg über B-Ligist SV Westrich komplettierte A-Kreisligist TV Brechten schließlich diese erste Runde.

Eng hingegen ging es zwischen Viktoria Kirchderne und SF Brackel 61 zu. Erst nach Verlängerung hatten die Gastgeberinnen mit 4:3 die Nase vorn, nachdem es nach 90 Minuten 1:1 gestanden hatte. Kampflos kam SuS Hörde weiter: TuS Deusen hatte auf eine Austragung der Begegnung verzichtet.

Top-Spiel in der nächsten Runde
In der für den 11. Oktober terminierten zweiten Runde steigen nun auch die sechs überkreislichen Mannschaften SG Lütgendortmund, DJK Eintracht Dorstfeld und Wambeler SV (alle Landesliga) sowie TuS Eichlinghofen, Sportfreunde Nette und Westfalia Wickede (alle Bezirksliga) ein. Dabei kommt es zum Top-Spiel zwischen Eichlinghofen und Wickede, während die SG Lütgendortmund, die Sportfreunde Nette und die ÖSG Viktoria 08 Freilose zogen und damit bereits im Viertelfinale stehen, das für den 8. November angesetzt ist.

Titelverteidiger SV Berghofen ist als Regionalligist bereits für den Westfalenpokal qualifiziert und daher auf Kreisebene nicht am Start. Im diesjährigen Wettbewerb auf Verbandsebene stehen die Berghoferinnen nach ihrem 5:1-Erstrundenerfolg bei der SG Lütgendortmund im Achtelfinale. Dort geht es am 3. Oktober zum Landesligisten SpVgg Horsthausen.


Die Ergebnisse der ersten Runde im Überblick
TuS Deusen – SuS Hörde 0:2
Viktoria Kirchdernde – SF Brackel 4:3 n. E.
TuS Kruckel – SF Sölderholz 3:2
Blau-Weiß Huckarde – Westfalia Huckarde 4:0
ÖSG Viktoria 08 – Ay Yildiz Derne 5:0
TuS Rahm – TuS Holzen-Sommerberg 0:5
TV Brechten – SV Westrich 6:1

Die Paarungen der zweiten Runde am 11. Oktober
TV Brechten – TuS Holzen-Sommerberg
Viktoria Kirchderne – Wambeler SV
SuS Hörde – DJK Eintracht Dorstfeld
TuS Eichlinghofen – Westfalia Wickede
Blau-Weiß Huckarde – TuS Kruckel
Freilose: SG Lütgendortmund, Sportfreunde Nette, ÖSG Viktoria 08