Fußball Senioren

Logo neu

krombacherSo früh wie seit vielen Jahren nicht mehr ist der Krombacher-Westfalenpokal für die Vertreter des Kreises Dortmund beendet. Sowohl Kreispokalsieger Westfalia Wickede als auch der nachgerückte Kreispokal-Finalist SC Dorstfeld 09 sind bereits in der ersten Runde gescheitert.

Allerdings hatten beide Teams gegen höherklassige Kontrahenten Mammutaufgaben zu bewältigen. Da gilt vor allem für den Bezirksliga-Aufsteiger SC Dorstfeld 09 im Heimspiel gegen den Regionalligisten TuS Erndtebrück. In einer erwartet einseitigen Partie behielten die vier Klassen höher spielenden Gäste deutlich mit 8:0 (2:0) die Oberhand. Immerhin hielt die Mannschaft von Trainer Peter Brdonkalla eine Stunde lang gut mit, ehe die Südwestfalen mit einem Doppelschlag zum 3:0 und 4:0 innerhalb von zwei Minuten dann doch schon frühzeitig alles klar machten.

Deutlich enger ging es zwischen Westfalia Wickede und dem Oberliga-Aufsteiger TuS Haltern zu. Trotz eines erheblichen personellen Engpasses boten die Platzherren ihren Gästen im heimischen Pappelstadion lange Zeit Paroli und präsentierten sich erheblich besser als drei Tage zuvor bei der 0:4-Niederlage im Westfalenliga-Derby gegen den Holzwickeder SC. Erst in der 51. Minute brachte Torjäger Stefan Oerterer den TuS in Führung. Eine Viertelstunde vor Spielende sorgte Christoph Kasak für die Entscheidung.