Fußball Senioren

k 11 doAllzu lang ist es noch gar nicht her, da wurden die Sieger im Kreispokal ausgespielt. Nun steht schon die neue Runde an. Am 31. Juli (Männer) und am 1. August (Frauen) finden die Auslosungen zu den Pokalspielen der neuen Saison statt.

An den Kreispokalrunden nehmen 20 Frauen- und 87 Männervereinsmannschaften teil, insgesamt also 107 Mannschaften des Kreises Dortmund. Die Lose werden von Trainern gezogen, die bewiesen haben, dass sie, was den Kreispokal angeht, wahre Experten sind.

Bei den Männern, bei denen es um den kik-Pokal geht, wird Marko Schott, der ehemalige Trainer Westfalia Wickedes die Lose ziehen. Schott hat mit seiner Mannschaft den Kreispokal dreimal in Folge gewonnen, in den Saisons 2014/2015, 2015/2016 und 2016/2017 war sein Team jeweils der Sieger. Das gelang in der Geschichte des Kreispokals der Männer noch keinem anderen Trainer.

Schotts Pendant im Frauenfußball ist Manfred Schulze. Der Verantwortliche für die Landesliga-Frauen der DJK Eintracht Dorstfeld kann auf eine ebenso beeindruckende Siegesserie schauen. Auch er gewann den Kreispokal dreimal in Folge mit der gleichen Mannschaft, mit dem Frauen des SV Berghofen triumphierte er in den Spielzeiten 2012/2013, 2013/2014 und 2014/2015. Schulze wird die Lose für die Pokalrunde der Frauen, sie spielen um den Teamsport Philipp Pokal, ziehen.

Kreispokal Männer

Kreispokal Frauen