Grußworte 2013

Logo neu

Grußworte zur Dortmunder-Hallenkreismeisterschaft 2013

  Grußwort des DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach
 DFB Präsident Wolfgang Niersbach  
Liebe Freunde des Fußballs,

bereits zum 29. Mal veranstaltet der Dortmunder Fußballkreis seine traditionelle Stadtmeisterschaft. Hierzu übermittle ich allen Beteiligten meine allerbesten Grüße.
Ein besonderer Gruß gilt den teilnehmenden Mannschaften. Sie verleihen dem Turnier den Charakter der Extraklasse, bei dem Spaß am Fußball erlebt und vor allen Dingen gelebt wird.
Wir spielen, organisieren und feiern gemeinsam. Die Stadtmeisterschaft zeigt, wie sehr der Fußball Menschen zusammenbringt. Er verbindet und vereint. Durch den Fußball entstehen Freundschaften, die ein Leben lang halten. Ich selbst habe durch den Fußball Menschen aus der ganzen Welt kennen- und schätzen gelernt. Die Veranstaltung ist aus diesen Gründen nicht nur aus sportlicher, sondern auch aus gesellschaftlicher Sicht ein tolles Ereignis.
Der Fußball ist ein Geschenk, etwas Kostbares, etwas Einzigartiges. Keine andere Sportart ist in der Lage dazu, Menschen so spielerisch miteinander zu verbinden. Und so freue ich mich besonders über den hervorragenden Anklang, den die Hallen-Stadtmeisterschaft bereits seit vielen Jahren bei allen teilnehmenden Mannschaften und Gästen gefunden hat. Dies zeigt wie lebendig unser Fußball in Deutschland an der Basis ist und mit wie viel Einfallsreichtum gearbeitet und gestaltet wird. Der Antrieb ist für uns alle gleich. Spaß am Spiel, Faszination am Fußball. Es gibt nichts Schöneres, für das man arbeiten darf. Egal in welcher Funktion, egal in welchem Alter.
Mein Dank gilt an dieser Stelle den Veranstaltern. Ihnen gebührt großer Respekt, einen Wettbewerb in diesen Dimensionen zu organisieren und eine so große Zahl an Gästen aufzunehmen. Als Außenstehender lässt sich nur erahnen, wie viel Vorbereitung notwendig ist, um ein großes Sportevent auf die Beine zu stellen. Mit unermüdlichem Einsatz wird dafür gesorgt, dass sich die Sportler und Gäste an diesen Tagen rundum wohl fühlen können.

Allen Sportlern, Betreuern und Zuschauern wünsche ich im Rahmen eines fairen Miteinanders ein erlebnisreiches Turnier mit attraktivem Fußball, spannenden Spielen und schönen Toren.

Ihr
Wolfgang Niersbach