Fußball Senioren

FCB Jubel WebDer FC Brünninghausen ist Hallenfußball-Stadtmeister 2018. Im Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Alen Terzic den BSV Schüren durch Tore von Florian Gondrum und Leon Enzmann mit 2:1 (2:1), nachdem Karim Bouzerda den BSV in der mit 4500 Zuschauern restlos ausverkauften Helmut-Körnig-Halle in Führung gebracht hatte. Für Brünninghausen ist es der dritte Titelgewinn nach 2011 und 2014.

Schüren hingegen musste sich nach der 0:1-Finalniederlage im vergangenen Jahr gegen den Lüner SV erneut mit der Vizemeisterschaft begnügen. Den dritten Platz sicherte sich der Hombrucher SV durch einen 3:2-Erfolg im "kleinen" Finale gegen Westfalia Wickede.

Foto Hallenfußball Frauen AuslosungBei den Herren war der neue Titelträger noch gar nicht gekrönt, da meldeten sich bereits die Damen zu Wort: Am ersten Finaltag in der Helmut-Körnig-Halle nahm Pokalspielleiter Gisbert Dankowski zusammen mit Serena Finkernagel vom Turnier-Sponsor Tedi die Gruppenauslosung für die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Frauen vor, die am Karnevals-Wochenende (10. und 11. Februar) bereits zum 19. Mal ausgetragen wird.

Insgesamt sind in der Sporthalle Renninghausen am Hombruchsfeld 21 Vereine am Start – immer noch ein stattliches Feld, auch wenn vor einem Jahr sogar noch drei Mannschaften mehr gemeldet hatten. „Die Zahl der im Spielbetrieb befindlichen Teams hat im Frauenfußball leider abgenommen“, bedauert Dankowski, „trotzdem können wir mit der Resonanz gerade auch im Vergleich zu anderen Kreisen immer noch sehr zufrieden sein.“

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Spielplan Frauenhallenstadtmeisterschaft 2018.pdf)Spielplan Frauenhallenstadtmeisterschaft 2018.pdf[Spielplan Vorrunde ]72 kB
Diese Datei herunterladen (Zwischen- und Endrunde.pdf)Spielplan Zwischen- und Endrunde[Spielplan Zwischen- und Endrunde]98 kB

SponsorenbildneuEinstimmen aufs große Finale in der Helmut-Körnig-Halle: Unter diesem Motto stand das Sponsorentreffen im Jägerheim, das der Kreisvorstand in diesem Winter als zusätzliches gesellschaftliches Ereignis im Rahmen der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft ins Leben gerufen hatte.

Kreisvorsitzender Jürgen Grondziewski freute sich über das grundsätzlich rege Interesse, das die Partner der Titelkämpfe dem Treffen entgegen brachten und dankte den Vertretern bei dieser Gelegenheit noch einmal für ihr Engagement. Dennoch bedauerte er, dass nicht alle Sponsoren der Einladung gefolgt sind. Gleichzeitig zog er in einem kurzen Rückblick eine überaus positive Zwischenbilanz der 34. Stadtmeisterschaft.

Hombruch ZwischenrundeDie Teilnehmer am großen Finale der 34. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft am Freitag und Samstag in der Helmut-Körnig-Halle stehen fest. In der Zwischenrunde setzten sich nicht alle Favoriten durch. Prominenteste Opfer waren die Westfalenligisten SV Brackel 06 und Kirchhörder SC. Auch der viermalige Stadtmeister Mengede 08/20 blieb auf der Strecke.

Packende und teilweise sogar dramatische Spiele mit einer ganzen Reihe hauchdünner Entscheidungen prägten die Turniere in den vier Hallen. Dabei tauchten einige Mannschaften ihre Fans in ein Wechselbad der Gefühle. Selbst für Oberligist ASC 09 lief es nicht durchgehend rund, ehe sich das Team von Trainer Adrian Alipour dann doch das Endrunden-Ticket sicherte. Souverän hingegen der Auftritt des FC Brünninghausen: Aplerbecks Liga-Rivale gewann alle Spiele und erzielte dazu im bisherigen Verlauf ein Rekord-Torverhältnis von 42:3 - allerdings nur knapp vor Westfalia Wickede (43:5). Beide Teams zählen nun zu den heißesten Anwärtern auf den Titel.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Endrunde, 1. Tag.png)Endrunde, 1. Tag.png[ ]98 kB
Diese Datei herunterladen (Endrunde, 2. Tag.png)Endrunde, 2. Tag.png[ ]60 kB

LogoneutralBereits vor der mit großer Spannung erwarteten Zwischenrunde am Freitag und Samstag in den Hallen Huckarde, Nord, Wellinghofen und Renninghausen hat der Vorverkauf für das große Finale der 34. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft am 12. und 13. Januar in der Helmut-Körnig-Halle begonnen.

Die Tickets sind ab sofort in folgenden drei Vorverkaufsstellen jeweils zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich:

Ruhr Nachrichten Service-Center, Silberstraße 21, 44137 Dortmund-City

Teamsport Philipp, Rüschebrinkstraße 66, 44143 Dortmund-Wambel

Elektro Weichert, Preinstraße 67, 44265 Dortmund-Wellinghofen

Wegen des zu erwartenden großen Andrangs an den Tageskassen empfiehlt der Fußballkreis allen Interessenten, sich vorzeitig ihre Tickets zu sichern.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Endrunde 1 Helmut-Körnig-Halle.pdf)Spielplan Endrunde Tag 1[ ]128 kB
Diese Datei herunterladen (Endrunde 2 Helmut-Körnig-Halle.pdf)Spielplan Endrunde Tag 2[ ]125 kB